Knowledgebase Erwachsenenbildung
 

Termine

Newsdetails

Bildung und Populismus. Erwachsenenbildung und die Tradition der Cultural Studies

24. - 25.11.2017 | Wien, VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien


Bildung und Populismus. Erwachsenenbildung und die Tradition der Cultural Studies

Tagung des Arbeitskreises Kulturanalyse mit dem Verband der Österreichischen Volkshochschulen und den Wiener Volkshochschulen).

24.11.2017 – 25.11.2017, VHS Favoriten, Wien

Angesichts besorgniserregender Wahlergebnisse von Parteien, die populistisch genannt werden, wird zunehmend der Ruf laut, sich der „einfachen Leute“ wieder mehr anzunehmen und die Leute dort abzuholen wo sie sind.

Ausgehend von der Tatsache das obige Frage zentral für die Cultural Studies – eine britische Forschungstradition war und weiters die Erwachsenenbildung für die Geschichte der britischen Cultural Studies (CS) zentrale Bedeutung hatte – sämtliche Protagonist/innen der Gründungsgeneration waren als Lehrende oder Leitende in der Erwachsenenbildung aktiv – soll die Verbindung von kritischer Forschung zu Alltagskultur, Erwachsenenbildung und politischem Anspruch unter den gegenwärtigen Bedingungen untersucht und diskutiert werden.

Mit Karin Harrasser (Linz - angefragt), Uwe Hirschfeld (Dresden), Günter Sandner (Wien), Rosa Reitsamer (Wien)

Konzept & Organisation:

Ingo Pohn-Lauggas (Arbeitskreis Kulturanalyse)

Stefan Vater (Verband der Österreichischen Volkshochschulen)

Zielgruppe

VHS MitarbeiterInnen, Interessierte

 

PROGRAMM

Kontakt und Anmeldung
Anmeldeformular

Eine Anmeldung ist erwünscht für die professionelle Tagungsplanung - jedoch keine Vorraussetzung der Teilnahme. Für die Exkurison ins Volkshochschularchiv ist eine Anmeldung nötig!

Kontakt Tagungsleitung

 

Buchpräsentaion im Rahmen der Tagung im depot/wien: "It began in Adult Education":
Über Raymond Williams


Arbeitskreis Kulturanalyse


 

 

unterstützt durch