Knowledgebase Erwachsenenbildung
 

Fernsehpreise

Datenbank zum Fernsehpreis der Erwachsenenbildung. Suchen Sie nach nominierten und ausgezeichneten Sendungen, nach Personen und Preisreden.

[ WENIGER … ]

Der Fernsehpreis der Erwachsenenbildung wird von den zehn Verbänden der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ) gestiftet. Verliehen wird der Preis in drei Sparten:
Dokumentation, Fernsehfilm/Serien, Sendeformate/Sendereihen.

Das für die Organisation zuständige Sekretariat liegt in den Händen des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen (Dr. Gerhard Bisovsky, Christine Rafetseder).

[ WENIGER … ]

Nominierte Sendungen

Momentaufnahmen. Die Kinder von Zaatari
51. Fernsehpreis, 2018
Auszeichnung in Sparte Dokumentation
Sendeleiste: dokFilm
Sender: ORF
Personen: Robert Pöcksteiner
Ausstrahlungsdatum: 25.11.2018
Sendedauer: 52 Minuten
Inhalt: Die Flüchtlingskrise: 2015 hat sie eine enorme Welle tätiger Mithilfe ausgelöst und die europäische Zivilgesellschaft auf den Plan gerufen. Längst ist sie heute politischer Zankapfel. Wie begegnet man jenen, die ihre Heimat verloren haben? Ist Solidarität mittlerweile Luxusgut? Ist Humanismus in Zukunft noch leistbar? Fragen, denen Regisseur Robert Pöcksteiner in Form einer Langzeitbeobachtung nachspürte: im jordanischen Zaatari nahe der syrischen Grenze befindet sich eines der grüßten Flüchtlingslager der Welt. Es sind die Kinder hier, denen früh schon jede Illusion geraubt wurde und die dennoch für das Prinzip Hoffnung stehen. Der Film gibt ihnen Gesicht und Stimme. Wie wichtig Bildung für diese Generation ist, unterstreicht Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai bei einem Besuch im Lager. Der österreichische Fotograf Lukas M. Hüller inszeniert dort ein Kunstprojekt, das auf die Wichtigkeit des Spielens für Kinder hinweist. Und Flüchtlingshelfer Kilian Kleinschmidt, einige Jahre so etwas wie der "Bürgermeister" von Zaatari, demonstriert gelebte Humanität ohne falsche Sentiments. Der Film demontiert gängige Klischees, die immer wieder im Zusammenhang mit Flüchtenden perpetuiert werden und lädt ein, den Jungen zuzuhören.